EVAC+Chair - Evakuierungsstuhl


Weitere Informationen zum EVAC + Chair können Sie über die Registerkarten oben finden.

EVAC+CHAIR: das weltbeste Hilfsmittel für Personentransport im Notfall in mehrstöckigen Gebäuden.

Wussten Sie, dass circa 10% der Personen, die sich in Ihrem Gebäude befinden, auf Grund ihrer körperlichen Verfassung ein unerwartetes Risiko darstellen?

Sind Sie in Ihrem Unternehmen in Notfällen verantwortlich für den Transport dieser Personen, z.B. Asthmapatienten, schwangere Frauen, Behinderte oder Personen mit Verletzungen, dann haben wir die Lösung für Sie!

Der EVAC+CHAIR ist ein unentbehrliches Hilfsmittel für Personentransport im Notfall, wenn die Aufzüge nicht benutzt werden können oder dürfen. Der EVAC+CHAIR sorgt für optimale Sicherheit. Unsere speziell ausgebildeten Mitarbeiter und Händler fertigen für Sie eine Gebäude- und Risikoanalyse an. Diese Analyse ist die Grundlage für eine optimale Beratung.


Evac+Chair Der EVAC+CHAIR für optimale Sicherheit:

Unverzichtbar bei Personentransporte über Treppen:
 

  • Innerhalb weniger Sekunden gebrauchsfertig;

  • Von einer einzigen Person zu bedienen;

  • Verwendbar bei Feueralarm, Bombenalarm, Rauchalarm etc.

  • Keine Blockade der Nottreppe: Sie evakuieren mit der selben Gehgeschwindigkeit wie jemand der läuft;

  • Passt in jeden Sicherheitsplan.

 

 

 

Das einzigartige Gleit / Bremssystem sorgt für einen sicheren und komfortablen Transport über alle Arten von Treppen, von Holz bis zu Beton.

Mit einem speziellen EVAC + Chair, ausgerüstet mit doppeltem Tragegriff, ist es möglich, um Personen in ein höheres Stockwerk zu transportieren oder über Hindernisse zu heben. Der Klappständer mit Rädern ermöglicht einen horizontalen Transport.

Bei jedem EVAC + Chair werden Aufhängebügel mitgeliefert, die leicht zu befestigen sind, so dass der EVAC + Chair innerhalb weniger Sekunden einsatzbereit ist.

Der Evac + Chair ist seit über 20 Jahren das bewährte Tool für Personentransport über Treppen:
 

  • Direkt einsatzbereit
  • kann von einer Person bedient werden
  • zu verwenden bei Feuer, Bombenalarm, Rauchmeldung und Stromausfällen
  • empfohlen von Feuerwehr und betriebsärztlichen Diensten


In mehrstöckigen Gebäuden wird über die Treppe evakuiert, weil Aufzugsschächte im Falle eines Brandes wie Schornsteine wirken. Das Treppenhaus ist ein (Feuer) sicherer Fluchtweg. In den meisten Notsituationen ist die Nutzung eines Aufzugs nicht möglich oder gefährlich. Der Evac + Chair hat sich mehrmals bewiesen. Das markanteste Beispiel ist natürlich 11. September 2001 (Invalider Mann wird mit Evac + Chair von der 69. Etage des World Trade Center's nach unten transportiert). Die Geschichte ist einfach: nach Auslösung des Feueralarms dürfen Aufzüge nicht mehr benutzt werden und während eines Stromausfalls können Aufzüge nicht verwendet werden.

Für den Transport mit einer Tragbahre benötigt man 4 Personen. Der Evac+Chair benötigt nur eine einzige Person.
 

  • Der Evac + Chair ist schnell einsatzbereit
  • kann von einer Person bedient werden
  • für Personen bis 150 kg
  • andere werden beim Transport nicht gestört
  • kommt komplett mit Schutzabdeckung, Symbol und Anleitung


Feuerwehr und  Arbeitsmedizinische Dienste bleiben begeistert über das einzigartige Evakuierungswerkzeug;


Vorteile:

Das einzigartige Gleit / Bremssystem sorgt für einen sicheren und komfortablen Transport über alle Arten von Treppen. Mit einem speziellen EVAC + Chair, ausgerüstet mit doppeltem Tragegriff, ist es möglich, um Personen in ein höheres Stockwerk zu transportieren oder über Hindernisse zu heben. Der ausgeklappte Klappständer, ausgestattet mit Gasfeder und Rädern, ermöglicht den horizontalen Transport. Bei jedem EVAC + Chair werden Aufhängebügel mitgeliefert , die leicht zu befestigen sind, so dass der EVAC + Chair innerhalb weniger Sekunden einsatzbereit ist.

Verfügbares Zubehör:
 

  • Sitzerhöhung
  • Alarm
  • doppelter Tragegriff


Warum sollten Sie einen Evac + Chair kaufen ?

  • weil Sie als Arbeitgeber die Verantwortung haben, in einer Notsituation jedermann schnell und sicher zu evakuieren
  • weil Sie die Anforderungen des Arbeitsschutzgesetzes erfüllen möchten
  • weil die Investition in Relation zu anderen Arbeitsschutz-/ Sicherheits-Materialien gering ist
  • weil der Evac + Chair CE und TÜV geprüft ist
  • weil Feuerwehr und arbeitsmedizinische Dienste dieses Evakuierungs Tool unterstützen


 

 

 

Mk-3
 
 

600H
Tragebügelmodell
 

Eigengewicht  

9,5 kg

11 kg

Tragkraft  

Max. 150 kg.

Max. 150 kg.

 

   

Abmessungen (zusammengefaltet)

Höhe

117 cm

120 cm

Breite

  52 cm

  60 cm

Tiefe

  20 cm

  30 cm



Mit jedem EVAC+CHAIR werden Aufhängebügel mitgeliefert für die einfache Montage an der Wand. Sollten Sie den EVAC+CHAIR nicht an der Wand befestigen können/wollen, gibt es einen Stand-Alone. Dies ist eine Art offener Mini-Schrank, den Sie an jeden beliebigen Ort stellen können

Zubehörmöglichkeiten (u.a):
Armlehnen; Abdeckhülle; nachleuchtendes Namensschild; Sitzerhöhung; Stand-Alone; Alarmvorrichtung.

 
Weitere Merkmale vom EVAC+CHAIR:

  • TÜV keurmerkTragkraft von 136 kg bei einem Eigengewicht von nicht einmal 10 kg.(Tragkraft bei Modell 600H sogar 150 kg)

  • Stabile Aluminium Konstruktion

  • Sehr starker Nylonsitz mit PVC Überzug

  • Eindeutige Anweisungen auf der Rückenlehne abgedruckt

  • Gummi Gleitriemen mit nur geringem Verschleiß
    CE keurmerk
    Einzigartige und gebraucherfreundliche Griffe


    Mit Schaum bezogene Stangen im Knie- und Rückenbereich

  • Sicherheitsgurt mit schnell zu öffnendem Verschluss

  • Beständig, farbecht, widerstandsfähig gegen Abnutzung und Kratzer

  • Kickständer mit Gasfeder für den horizontalen Transport

  • Jeder EVAC+CHAIR wird mit einer Einweisungs-CD-Rom geliefert

 

Bei jedem Evac + Chair werden Standard die unten aufgeführten Zubehörteile mitgeliefert:
 
  • Schutzhülle
  • Nachleuchtendes Namenschild
  • Aufhängebügel
  • Handbuch auf DVD
  • Darüber hinaus ist verschiedenes Zubehör optional erhältlich

Für zusätzlichen Komfort ist für den Evac + Chair eine Sitzerhöhung erhältlich. Dadurch sitzt die Person nicht so tief, wenn er/sie transportiert wird, was sicherlich angenehmer für Menschen mit Behinderungen ist, und kann sie sich auch einfacher hinsetzen.

Für Fälle, in denen Evakuierung nach den höheren Etagen oder über eine Menge Hindernisse durchgeführt werden soll, ist auch eine Version verfügbar einschließlich doppeltem Tragegriff  (Model 600H). 

Wenn der Evac + Chair in einem frei zugänglichen Raum steht, können wir uns vorstellen, dass ein gewisser Diebstahlschutz gewünscht wird. Hierfür liefern wir optional einen Alarm.
 

John AbruzzoDie Geschichte von der Flucht eines Mannes aus Turm 1 des WTC am 11. September

"Wir haben in so vieler Hinsicht Glück gehabt", sagt John Abruzzo. Er (und 10 seiner Kollegen) haben es nur knapp geschafft, vom Turm 1 des World Trade Center zu entkommen in New York. 11. September begann als ein normaler Tag für John, der auf der 69. Etage als Associate Accountant für die Hafenbehörde von New York und New Jersey arbeitete. Als das erste Flugzeug den Turm an jenem Tag traf, ist John, wie andere auch, zum Treppenhaus geeilt. Allerdings erwies sich die Evakuierung für John  als sehr viel schwieriger als bei vielen anderen Anwesenden im World Trade Center zu der Zeit :John ist vom Hals abwärts gelähmt und verlässt sich auf einen elektrischen Rollstuhl für Mobilität.

An jenem Tag taten viele scheinbar gewöhnliche Menschen außergewöhnliche Dinge.. 10 solcher Menschen waren an Johns Seite."Sie brauchten nicht darüber nachzudenken, ob Sie mir nach unten helfen sollten. Es war mehr oder weniger eine kollektive Entscheidung,” sagt Abruzzo. John wurde in Sicherheit gebracht mit einem speziellen Evakuierungswerkzeug, das für Körperbehinderte entwickelt wurde, genannt EVAC + Chair Notfall Rollstuhl des Unternehmens EVAC + Chair Corp."Es dauerte anderthalb Stunden um 68 Etagen herunter zu kommen.Obwohl der Stuhl entwickelt ist, um von einer Person bedient zu werden, wurde der besondere Evakuierungsstuhl in dieser Rettungsaktion von drei bis vier Personen betrieben, wobei gelegentlich beim Abstieg abgewechselt wurde. 

In dem ersten Anschlag auf das World Trade Center im Februar 1993, bei dem eine Bombe explodierte in der Parkgarage, dauerte John's Evakuierung 6 Stunden – in denen sein elektrischer Stuhl aus dem 69. Stock in den 43. Stock getragen wurde,wo John anschließend auf eine Tragbahre gesetzt wurde und dann sicher aus dem Gebäude herausgetragen wurde. Kurz nach diesem Vorfall  wurden eine Reihe von Produkten und Systemen gekauft, um bei der Evakuierung des World Trade Centers Anwesenden zu helfen. DIe Einführung dieser Produkte hat sich am 9/11 als erfolgreich erwiesen. Das Licht ist an geblieben , während John und seine Freunde das Gebäude verließen. Dank Lüftungsanlagen in den Treppenhäusern wurde der Rauch auf ein Minimum reduziert und die Evakuierungsstühle, erworben durch die Hafenbehörde, sind ein echter Lebensretter geworden. John und seine Freunde konnten den Turm verlassen und waren 15 Minuten vor dem Zusammenbruch von Tower 1 aus der Gefahrenzone.
Products per page 
Produktvergleich ()

Das Produkt ist erfolgreich in den Warenkorb gelegt worden

  • Um den Einkauf fortzusetzen, klicken Sie auf "Weiter einkaufen"
  • Um den Bestellung durch zu führen, klicken Sie auf "zur Kasse"
0 items in cart - €0,00
Products per page 
  • Ruim assortimentGroßes Sortiment
    ab Lager lieferbar
  • Snelle leveringSchnelle Lieferung
    innerhalb von 2 Tagen im Hause
  • Gratis verzendingKostenlose Versendung
    Ab 250,00 exkl. MwSt
  • Verbanddoos adviesBeratung bei der Wahl des Verbandkasten
    Wir helfen Ihnen dabei
  • Gratis downloadKostenloses runterladen
    Der Kontrollelisten
  • Heeft u vragen?Haben Sie Fragen?
    Tel. +31 88 730 5800

    Arbeitstagen 08:30 - 17:00
Melden Sie sich an für unser Rundschreiben und bleiben Sie informiert über aktuelle Angebote und Updates!